Sie sind hier: Aktuelles/Berichte  

VERANSTALTUNGEN / TERMINE / AKTUELLES / BERICHTE

Aktuelles im Überblick

Pfarrbüro Liebfrauen
Sprechstunde in Hl. Kreuz
Veränderte Gottesdienstzeiten
Kirchenrenovierung
Blumenschmuck in Liebfrauen
Bischofsweihe im Mainzer Dom
Seniorennachmittag auf dem Hofgut Oberfeld
Radeln für die Schöpfung
Erstkommunionkurs im Blick
Kuchen für Rumänien
Wallfahrt nach Lorch/Rhein
Wallfahrt nach Bad Wimpfen
Ausbildungskurs
Rumänienhilfe
Geistliche Begleitung
Flüchtlingshilfe
Bücherei
Krabbelgruppe
Gemeinde mitgestalten
Induktionsschleife



Pfarrbüro Liebfrauen


In der Zeit vom 28. August – 8. September 2017 ist das Pfarrbüro nur mittwochs von 10.00 Uhr – 12.00 Uhr und donnerstags von 15.00 Uhr – 16.00 Uhr geöffnet.
In dieser Zeit findet keine Kirchenaufsicht statt.




Sprechstunde in Hl. Kreuz


Pfarrer Pelz oder Diakon Lenhart sind in der Regel
mittwochs  von 11.00 Uhr -12.00 Uhr im Pfarrbüro.




Veränderte Gottesdienstzeiten

Zum Vergrößern bitte anklicken 




Kirchenrenovierung


Der Verwaltungsrat Liebfrauen möchte gerne darüber informieren, dass nunmehr auch die Renovierungsarbeiten im Gemeindezentrum (Brandschutz, Dachsanierung, Neugestaltung "Vogelnest") abgeschlossen sind.
Nunmehr steht aufgrund des Pfarrerwechsels die Renovierung der Pfarrerwohnung an und es wird auch einige Maßnahmen in den Pfarrbüros geben. Aus diesem Grund und zur Bildung von Rücklagen für unerwartete Ausgaben (wie z.B. im vergangenen Jahr nach dem großen Blitzschaden) haben wir uns entschlossen, weiterhin monatlich die Türkollekten durchzuführen. Wir bedanken uns auf diesem Wege für die vielen Spenden, die uns bislang erreicht haben und freuen uns, wenn Sie uns auch weiterhin unterstützen.

Der Verwaltungsrat Liebfrauen




Blumenschmuck in Liebfrauen


Gemeinde mitgestalten!

Seit vielen Jahren hat Frau Kranitz mit großem Engagement für den schönen, geschmackvollen Blumenschmuck in Liebfrauen gesorgt. Aus gesundheitlichen Gründen muss sie zu ihrem eigenen Bedauern diesen Dienst ab Herbst aufgeben.
Wenn wir weiterhin Blumen in unserer Pfarrkirche wünschen, so müssen Menschen aus unserer Pfarrei bereit sein, diese Aufgabe zu übernehmen.
Natürlich werden Sie von Frau Kranitz in die Aufgaben eingeführt und anfangs auch begleitet.
Wer ist bereit???




Bischofsweihe im Mainzer Dom


Professor Dr. Peter Kohlgraf erhält am Sonntag, 27.08.2017 um 13.00 Uhr seine Bischofsweihe im Mainzer Dom.
Alle Gemeinden sind auf den Mainzer Domplätzen zu einem Fest der Begegnung mit Programm und Liveübertragung (SWR und HR) eingeladen, die Bischofsweihe live mitzuerleben.




Seniorennachmittag


...auf dem Hofgut Oberfeld

Am Mittwoch, den 30.08.2017 besuchen wir die ehemalige Staatsdomaine Hofgut Oberfeld. Im Rahmen einer Führung werden wir einen Einblick in das Arbeiten und Leben auf dem Hofgut bekommen. Den Nachmittag beenden wir bei einer Tasse Kaffee im Hofcafé
.
Treffpunkt:
14.30 Uhr Pfarrhof Liebfrauen (um kurze telefonische Rückmeldung wird gebeten unter Rufnummer 06151/1598340, Fr. Siebel, oder 06151/41407, Fr. Wagner, oder 15.00 Uhr Hofladen, Hofgut Oberfeld, Erbacher Str.125, Darmstadt.




Radeln für die Schöpfung


Aktion „STADTRADELN“- Liebfrauen /Heilig Kreuz sind dabei
Die Stadt Darmstadt beteiligt sich in der Zeit vom So 03.09. - Sa 23.09.2017 zum sechsten Mal an der bundesweiten Aktion STADTRADELN, um mit jedem Radkilometer CO2 mit dem Klima-Bündnis einzusparen.
Radfahren ist aktiver Klimaschutz, der hilft unsere Schöpfung zu bewahren und nebenbei auch noch der eigenen Gesundheit guttut. 2016 sind 20 aktive Teilnehmer/Innen der Pfarrgruppe 3.172 km geradelt und haben damit 428,4 kg Co2 vermieden. Die Bewahrung der Schöpfung ist ein urchristliches Anliegen und deshalb möchten wir, die Pfarrgruppe Liebfrauen/Heilig Kreuz, uns 2017 wieder aktiv als mitradelndes Team bei der Aktion beteiligen.
Wir suchen noch Verstärkung für das Team. Setzen Sie sich aktiv für den Schutz und die Bewahrung der Schöpfung ein und radeln Sie mit. Wie können sie die Team „Liebfrauen/Heilig Kreuz“ unterstützen?
Fahren Sie weiterhin ihre alltäglichen Fahrradkilometer oder steigen zusätzlich noch für einzelne Strecken vom Auto aufs Fahrrad um.
Bitte melden Sie sich unter folgendem Link an:
https://www.stadtradeln.de/index.php?&id=171&team_preselect=337833

Vorgehensweise:
Benutzernamen einfügen (frei wählbar),
sich ein Passwort (neu) ausdenken und 2x eintragen,
Email-Adresse angeben,
Name und Vorname angeben,
Privatsphäre auswählen,
bei Kommune: "Darmstadt" auswählen,
bei Team: "Liebfrauen/Heilig Kreuz" auswählen,
Datenschutz und Haftungserklärung abhaken,
Registrierung abschicken.
Die täglich geradelte Strecke können Sie bequem vom Computer ausrechnen lassen. Dann summieren Sie die Kilometerzahl und tragen den Tageswert ein. Sie werden merken, die Anmeldung bewirkt bei Ihnen und Ihrer Familie etwas und Sie werden mehr radeln als gedacht! Sie können jederzeit innerhalb der 3 Wochen einsteigen und auch aufhören. Aber auch Ein-Tages-Radler helfen uns und dem Klima weiter. Mitmachen kann jeder der in Darmstadt wohnt, arbeitet, einem Darmstädter Verein angehört oder in Darmstadt studiert

INFO: Gem.Ref. Hiltrud Beckenkamp, Tel: 06151/6019724,
Email: 
gemeindereferentin.beckenkamp@gmail.com




Erstkommunionkurs im Blick

Für Kinder der 3.- 4. Klasse beginnt im Herbst wieder ein neuer Erstkommunionkurs.
Die Einladungen wurden Anfang August versendet. Gestartet wird mit einem INFO-Abend für Eltern am Donnerstag, den 06.09. um 20 Uhr im Gemeindezentrum Liebfrauen.
Dort erhalten sie alle grundlegenden Informationen zum Kurs und die Gesprächstermine für die Anmeldegespräche mit dem Kind.

INFO: Gem.Ref.. H. Beckenkamp, Tel.: 061516019724 oder
E-Mail: gemeindereferentin.beckenkamp@gmail.com




 

Kuchen für Rumänien


Am Sonntag, den 10.9.2017, feiert Liebfrauen das Patrozinium und im Anschluss an das Hochamt freuen wir uns, im Rahmen der Rumänienhilfe Kaffee und Kuchen auf Spendenbasis anbieten zu können.
Gerne können Sie im Martinssaal gemütlich verweilen und genießen oder sich auch Kuchen für den Nachmittagskaffee mit nach Hause nehmen.
Der Erlös der Aktion kommt unmittelbar den armen Menschen in Caransebes, Rumänien, zu Gute.




Wallfahrt nach Lorch/Rhein


Wallfahrt der Pfarrgruppe Liebfrauen/Hl. Kreuz
am 23. September 2017

Wir laden herzlich ein zur Wallfahrt nach Lorch/Rhein am Samstag 23. September 2017!

Unser Programm:

Abfahrt Hl. Kreuz Kirche 8.00 Uhr
Abfahrt Liebfrauen Kirche 8.15 Uhr
Hl. Messe in der Kirche St. Martin um 10.00 Uhr
Weiterfahrt zum Mittagessen in Kaub
Möglichkeit zum Besuch der Pfalzgrafenstein
Weiterfahrt nach Eibingen in das Kloster St. Hildegard
Abschluss in Geisenheim – Rückkehr gegen 19.00 Uhr

Fahrtkosten € 17.00
Kosten Fähre € 3.00
Anmeldung ab 3. August 2017, Pfarrbüro Hl. Kreuz, Heimstättenweg 102,
Do. 16.30-18.00 Uhr
Anmeldung ab 1. August 2017, Pfarrbüro Liebfrauen, Klappacher Straße 46,
Di., Mittw., Fr. 10-12.00 Uhr und Fr. 15-17.00 Uhr




 

Wallfahrt nach Bad Wimpfen


...des Pfarreienverbundes Darmstadt Innenstadt 8. September 2017
Klosterführung, Gottesdienst mit Franziskus Eisenbach, Abendessen in der Gaststätte Kräuterweible
Abfahrt: 12:30 Uhr an St. Ludwig, Rückfahrt: 20:00 Uhr nach St. Ludwig
Begleitung: Heinz Lenhart, Diakon und Erika Ochs, Seelsorge60+
Kosten: 20 € pro Person. Das Abendessen ist im Preis nicht enthalten.
Anmeldung bei: Erika Ochs, Seelsorge 60+, Tel.: 06151/1524448 oder
mailto: erika.ochs@kath-dekanat-darmstadt.de




Ausbildungskurs


...für Mitarbeitende in der Citypastoral

Die Citykirchenprojekte in Darmstadt, Ludwigshafen, Koblenz und Neuwied bieten einen besonderen Ausbildungskurs für neue ehrenamtliche Mitarbeitende. Mitarbeitende in Citykirchenprojekten geben Kirche ein Gesicht. Sie stehen zur Verfügung für Fragen unterschiedlicher Art rund um das Thema Glaube und Kirche, sie führen seelsorgliche oder beratende Gespräche, wenn Passanten dies wünschen. Dazu braucht es eine entsprechend gute Kompetenz. Der Ausbildungskurs qualifiziert Interessierte für die Mitarbeit in Citykirchenprojekten. Er bietet den Teilnehmenden vier Module, die von erfahrenen und kompetenten Referenten geleitet werden.Dabei geht es unter anderem um die eigenen Erfahrungen (auch mit Kirche), Kommunikationstechniken, Haltungen im Gespräch und den Umgang mit schwierigen Situationen.

Der Kurs startet im September 2017. Informationen in Darmstadt bei Kirche & Co., Rheinstr. 31, Tel: 06151-296415 oder www.kircheundco.de.
Bei Interesse melden Sie sich bei Pfarrerin Ulrike Hofmann oder Pastoralreferentin Eva Reuter.




Rumänienhilfe


Patenschaft für Verpflegung im Kindergarten (Rumänien)

2,50 Euro kostet die Verpflegung eines Kindes im Kindergarten der Franziskanerinnen von Salzkotten in Caransebes (Rumänien) pro Tag. Die Franziskanerinnen sorgen in ihrer Einrichtung dafür, dass es den Kindern gut geht. Neben Verpflegung und Erziehung kümmern sich die Schwestern auch um Kleidung und eine gute medizinische Versorgung. Seit einigen Jahren schon unterstützen wir als Pfarrgemeinde dieses Projekt.
Wir suchen nun Paten, die bereit sind, die Verpflegung für ein Kind zu übernehmen - egal ob für einen Monat oder für ein ganzes Jahr. Im Monat kostet das Essen 62,50 Euro, im Jahr 750,00 Euro. Die Schwestern können einmal jährlich eine Spendenquittung ausstellen. Wenn Sie eine Spendenquittung wünschen, dann vermerken Sie bitte Ihre Adresse auf der Überweisung und den Vermerk: "Mahlzeiten Kindergarten Caransebes".

Spendenkonto:
Kongregation der Franziskanerinnen, Salzkotten
Bank für Kirche und Caritas, Paderborn
IBAN: DE26 4726 0307 0011 1405 01
BIC: GENODEM1BKC

Vergelt's Gott!




Geistliche Begleitung

Zum Vergrößern bitte anklicken 




 

Ist das ein Angebot auch für Sie?
Informieren Sie sich und vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch.

Kontakt:
Interessierte können sich direkt an die Begleiter/innen wenden, im Raum Darmstadt Dieburg oder sich beraten lassen.
Hier [39 KB] zum Download der Broschüre Geistliche Begleiter/innen!

Weitere Informationen:
http://www.kath-dekanat-darmstadt.de und www.geistliche-begleitung.bistummainz.de




Flüchtlingshilfe


Neuer Fonds eingerichtet zur Unterstützung der Flüchtlingshilfe


Die Arbeit mit und für Flüchtlinge und Asylsuchende im Katholischen Dekanat Darmstadt hat in den letzten 18 Monaten stetig an Bedeutung zugenommen. Die anhaltend hohe Zahl der Menschen wird uns auf geraume Zeit beschäftigen. Mittlerweile hat auch die Bundesregierung eine Reihe von Maßnahmen beschlossen, um den Menschen, die zu uns kommen, in geeigneter Form begegnen zu können. Aus der Erfahrung heraus erscheint es dennoch notwendig, im Rahmen eines Dekanatsfonds finanzielle Mittel bereitzustellen, die den Aktiven in der Flüchtlingsarbeit unbürokratisch und schnell zur Verfügung gestellt werden können. Gedacht ist dabei an nicht oder unterfinanzierte Unterstützungsleistungen, die wir für notwendig halten.

Der Fonds soll verwendet werden:
1. Für die Finanzierung notwendiger Fahrtkosten
2. Für die Versorgung mit notwendigen Medikamenten
3. Für die Finanzierung von Begegnungsangeboten, die das Üben von Sprache ermöglichen
4. Für Sprachlernmaterial
5. Für die Einrichtung von Kinderbetreuung, Wickelauflagen, Krabbeldecken, etc.
6. Für die Finanzierung von Kosten der Familienzusammenführung
7. Für die Finanzierung von Gruppenangeboten, z.B. Kunstprojekten, Spieleangeboten, gemeinsames Kochen, etc.
8. Als Grundlage eines Rechtshilfefonds
9. Übersetzungskosten

Einlagen in den Fonds können Sie überweisen an das
Katholische Dekanat Darmstadt, IBAN DE70 5085 0150 0002 0135 76 bei der Sparkasse Darmstadt;
Kennwort: Dekanatsfonds [Gemeindename].
Der Fonds wird aufgelöst, wenn in sechs aufeinanderfolgenden Monaten keine Mittel abgerufen werden. Restmittel des Fonds werden nach Auflösung der Allgemeinen Lebensberatung des Caritasverbandes Darmstadt e.V. zur Verfügung gestellt.




Bücherei


Ihre Bücherei hat jetzt eine eigene Homepage.
Sie können nun Ihre Bücher zur Ausleihe ansehen, selbst das Datum verlängern, vormerken lassen und die Rezensionen lesen.
Das Besondere: Sie können nicht nur bei OLIMP, dem online Literatur- und Medienportal, in allen Büchereien des Bistums Mainz ohne Registrierung stöbern, sondern Sie haben darüber hinaus über den Button "borro medien" Zugriff auf über 400.000 Bücher und andere Medien für alle Altersstufen, die Sie bestellen und versandkostenfrei zur Bücherei oder direkt zu Ihnen nach Hause liefern lassen können.
Alles Weitere entnehmen Sie bitte der Homepage. Dadurch stärken Sie die Büchereiarbeit und unterstützen sie bei den Lieferanten.
Sie finden uns auch über unsere Hauptseite Bücherei > Link zur Homepage oder direkt über das Bistum „Mainz."
Neben Büchern, CDs und DVDs verleiht die Bücherei jetzt auch kostenlos unterschiedliche Zeitschriften wie "Landlust" und "Test" und auch Comic-Hefte für Jugendliche und junggebliebene Erwachsene mit einer Ausleihfrist von 8 Tagen. Es können alle Bücher ausgeliehen, bestellt oder gekauft werden können, auch solche, die nicht im derzeitigen Bestand sind.

Leihen statt kaufen:
Damit trägt auch die Bücherei aktiv zum Klimawandel bei.
Ein Buch kann von vielen Menschen gelesen werden, das spart Ressourcen und schont Ihren Geldbeutel. Besuchen Sie uns! Unter den vielen Büchern, Zeitschriften, Comic-Heften, CD's usw. finden Sie sicher das, was Sie schon länger suchen. Und wenn nicht, wir besorgen es Ihnen.

NEU in Ihrer Bücherei:
Neben vielen neuen Romanen, Sachbüchern, Zeitschriften und CDs haben wir jetzt auch ganz neu Bücher für “tiptoi”, das innovative Lernsystem, mit dem Kinder die Welt spielerisch entdecken können. Tippt man mit dem Stift auf ein Bild oder einen Text, erklingen passende Geräusche, Sprache oder Musik. Sofern kleine oder große Kinder einen tiptoi-Stift besitzen, warten auf sie dank der intelligenten Elektronik viele aufregende Abenteuer, sie lauschen gespannt den faszinierenden Geschichten und sind auf Entdeckungsreise.
Der Stift liest Texte vor, macht Geräusche, erläutert Bilder und vieles mehr. TIPTOI macht Wissen lebendig. Besuchen Sie uns, wir beraten Sie gern. Wie jede andere Literatur kann auch der tiptoi-Stift mit Player und USB-Kabel, ohne Batterien, für das audiodigitale Lernsystem bei uns bestellt werden – Preis 44,99 €. Er funktioniert mit allen Büchern, Spielen, Puzzles und Spielfiguren, die das tiptoi-Logo tragen.

Öffnungszeiten der Katholischen Öffentlichen Bücherei (außerhalb der Ferien):

sonntags 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr
freitags 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr












Die Krabbelgruppe Liebfrauen


Die Krabbelgruppe der Pfarrei Liebfrauen trifft sich jetzt
jeden Donnerstagnachmittag um 16:00 Uhr
in der Kita Liebfrauen, Donnersbergring 38a.
Die Gruppe freut sich auf neu Dazukommende und lädt ganz herzlich alle Mütter, Väter, Omas und Opas mit ihren Babys, Kleinkindern und Enkeln von 0 bis 3 Jahren ein.

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie:
Frau Sarah Skowronek-Gänge, Tel. 06151/6277724.




Gemeinde mitgestalten


Haben Sie Lust und Zeit, unser Gemeindeleben aktiv mitzugestalten und sich einzubringen?
Geben Sie unserer Gemeinde Ihr Gesicht!
Hier wird derzeit Ihre Unterstützung gesucht:
Offene Kirchentür - übernehmen Sie doch eine Kirchenaufsicht. Sie bestimmen selbst, wieviel Zeit Sie investieren möchten. Natürlich werden Sie von Frau Dr. Dziuk in die Aufgabe eingeführt und begleitet.
Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro, Tel. 06151 / 601972-0




Induktionsschleife


Falls Sie es noch nicht wissen: Für die gesamte linke Bankreihenseite (Amboseite) ist eine Induktionsschleife zum besseren Hören eingerichtet.
Ausgenommen davon ist die Empore.
Ein Musterkopfhörer ist vor dem Gottesdienst bei den Küstern ausleihbar.




 

An den Anfang