Sie sind hier: Musik ChoralSchola  
 MUSIK
Kantoren
MartinusChor
ChoralSchola
Familienchor
Sonor Fistulae
Sonor Iuventutis
Termine

CHORALSCHOLA

Die ChoralSchola

Jeden Montag trifft sich von 21.30 bis 22.30 Uhr (ggf. open end, in den Ferien nach Absprache) eine Gruppe Männer im Bonifatiussaal, um für Gottesdienste und Vespern liturgische Gesänge einzustudieren.
Beispiele sind: Psalmen, kleine mehrstrophige Choräle, russisch-orthodoxe Gesänge, gregorianische Choräle.

Immer wieder begeistern in unserer Zeit gregorianische Gesänge.
Sei es in den Klöstern zur christlichen Anbetung und liturgischen Ausschmückung oder auch in der Popmusik (enigma).




 
 

Auch bei uns pflegen wir den gregorianischen Choral.
Er ist nach Papst Gregor I. († 604) benannt, der auch Gregor der Große genannt wird. Interessant ist, dass bevor Guido von Arezzo im 11. Jahrhundert die Notation mit Hilfe von vier Notenlinien im Terzabstand erfand, Neumen ohne die exakte Angabe von Intervallen überliefert wurden. Vor der Erfindung der Neumenschrift im 9. Jahrhundert wurden die Melodien sogar nur mündlich überliefert.
Wir haben die Melodien jedoch im unserem Notenmaterial zur Verfügung, im Choralbuch der katholischen Kirche, dem Graduale Romanum.

Unsere Proben finden montags um 21:30 Uhr im Bonifatiussaal statt. Probieren Sie es doch einfach mal aus, gemeinsam in freundlicher Atmosphäre einstimmige Melodien im Kreise der ChoralSchola zu erarbeiten. Es ist gar nicht so schwer.
Ich freue mich auf Sie!

Auch mit 2- bis 4-stimmigen Chorälen des 16. und 17. Jahrhunderts bereichern wir manche Feste der Gemeinde Liebfrauen.

Kontakt: Matthias Preuß, Tel. 01719031348, mailto:matthias.preuss@web.de